Vinyl-Designbelag: Akzentstreifen verlegen

Bodenbeläge mit Akzentstreifen gehören zu den Bodenbeläge der gehobenen Kategorie. Mithilfe dieses Dekors erhält Vinyl-Designbelag einen edlen Touch. Die Verlegung ist denkbar einfach und kann auch von Laien durchgeführt werden. Die Anleitung gilt für Designbeläge zum Verkleben.

Hinweis:

Der Bodenbelag einschließlich der Akzentstreifen sollte vor der Verlegung mindestens ein bis zwei Tage in dem Raum ungeöffnet gelagert werden, in dem der Vinyl-Designbelag verlegt werden soll.
Achten Sie darauf, dass der Untergrund eben, saugfähig, trocken und sauber ist. Eventuelle Unebenheiten (Prüfung mit einer Wasserwaage) gleichen Sie mit einer Ausgleichsmasse aus.
Die Raumtemperatur beträgt idealerweise 15 °C bis 20 °C. Diese Temperatur sollte vor, während und nach der Verlegung des Designbelags konstant bleiben.
Verwenden Sie für saugfähige Untergründe einen Nassklebstoff. So haften Designbelag und Akzentstreifen besser am Boden.

Akzentstreifen einfach verlegen (www.allfloors.de)
Akzentstreifen einfach verlegen (www.allfloors.de)

Das benötigen Sie:

  • Ausgleichsmasse
  • Spachtel
  • Kleber für die Designbelag-Planken
  • Schlagseil
  • Akzentstreifen
  • Handwalze
  • Wasserwaage

Vorbereitung:

Kontrollieren Sie den Untergrund vor der Verlegung des Bodenbelags auf Unebenheiten. Verwenden Sie dazu einen Wasserwaage oder eine Alulatte. Sollten Unebenheiten oder Löcher vorhanden sein, schleifen Sie den Untergrund ab und verspachteln Löcher und Unebenheiten mit einer Spachtelmasse.
Ebnen Sie die verspachtelten Stellen vorsichtig mit einer Schleifmaschine. Überstehenden Klebstoff sollten Sie ebenfalls abschleifen. Tragen Sie zum Schutz Ihrer Gesundheit eine Schutzmaske.
Zum besseren Halt des Klebers tragen Sie vor der Verlegung eine Grundierung auf. Eine spezielle Grundierung ist nicht notwendig. Sie muss sich lediglich für die Verwendung auf dem Untergrund eignen.

So gehen Sie vor:

  1. Sollte Ihr Wohnraum keine geraden Wände besitzen, zeichnen Sie vor der Verlegung des Vinyl-Designbelags eine Bezugskante auf dem Untergrund auf. Verwenden Sie dazu ein Schlagseil.
  2. Verstreichen Sie den Nassklebstoff auf dem Untergrund. Nutzen Sie eine Farbrolle, um den Kleber auf dem Boden zu verstreichen. Gehen Sie Schritt für Schritt vor und streichen Sie nicht sofort den gesamten Untergrund mit Klebstoff ein.
  3. Lassen Sie den Klebstoff kurz antrocknen. Danach verlegen Sie die erste Reihe der Designbelag-Planken. Orientieren Sie sich dabei an der Bezugskante.
  4. Nach der Verlegung der ersten Reihe bringen Sie die Akzentstreifen am Rand der Designbelag-Planken an. An dieser Reihe verlegen Sie dann die zweite Designbelag-Planken. So gehen Sie Reihe für Reihe vor. Die Akzentstreifen dienen gleichzeitig als Abstandshalter und verleihen dem Bodenbelag ein edles Aussehen.
  5. Nach der Verlegung des kompletten Designbelags rollen Sie den Bodenbelag mit einer Walze ab, um die Designbelag-Planken und die Akzentstreifen richtig am Untergrund zu befestigen. Danach kann der Bodenbelag sofort betreten und genutzt werden. Es muss lediglich eine Endreinigung erfolgen, um den Bodenbelag von Staub zu befreien.

%d Bloggern gefällt das: