Vinyl-Designbelag selbstklebend verlegen

image_pdfimage_print

Selbstklebender Vinyl-Designbelag bringt alle Eigenschaften eines Designbelags kombiniert mit der einfachen Verlegung durch den selbstklebenden Rücken mit sich. Dank der strapazierfähigen, pflegeleichten und robusten Eigenschaften des Bodenbelags eignet sich selbstklebender Vinyl-Designbelag zur Verlegung im privaten und gewerblichen Bereich.

Die besten Dekore von Gerflor Senso Rustic (selbstklebender Designboden)

Hinweis:

Selbstklebender Vinyl-Designbelag ist ein relativ dünner Bodenbelag. Um ein Durchdrücken kleiner Steinchen und Unebenheiten zu vermeiden, muss der Untergrund vor der Verlegung gründlich gesäubert und gegebenenfalls mit einer Ausgleichsmasse geglättet werden. Der Untergrund muss vor der Verlegung sauber, trocken und eben sein.
Die Raumtemperatur liegt vor, während und nach der Verlegung zwischen 15 °C und 20 °C – bei einer Luftfeuchtigkeit von zirka 50 %.
Zur Akklimatisierung des Vinyl-Designbelags muss der Bodenbelag mindestens ein bis zwei Tage vor der Verlegung ungeöffnet in dem Raum gelagert werden, in dem das Vinyl-Designbelag verlegt werden soll.

Gerflor Insight Xpress Vinyl-Design Selbstklebend (Quelle: www.gerflor.de)
Gerflor Insight Xpress Vinyl-Design Selbstklebend (Quelle: www.gerflor.de)

Das benötigen Sie:

  • Maßband
  • Bleistift
  • Teppichmesser
  • Lineal
  • Lochsäge

So gehen Sie vor:

  1. Legen Sie vor der Verlegung des Vinyl-Designbelags die gewünschte Anordnung der Fliesen fest.
  2. Beginnen Sie dann mit der Verlegung von der Mitte des Raums aus.
  3. Ziehen Sie die Schutzfolie von den Designbelag-Fliesen ab und kleben Sie die erste Fliese auf dem Untergrund an. Drücken Sie die Designbelag-Fliese von der Mitte der Fliese beginnend hin zu den Rändern fest.
  4. Legen Sie die weiteren selbstklebenden Designbelag-Fliesen in der gewünschten Ausrichtung bündig an die bereits verlegten Fliesen an. Drücken Sie diese wie gehabt sorgfältig auf dem Untergrund fest.
  5. Schneiden Sie die Randfliesen mithilfe des Teppichmessers zu. Prüfen Sie, ob die Fliese genau passt. Erst dann ziehen Sie die Schutzfolie ab und und drücken die Designbelag-Fliese fest am Untergrund fest.
  6. Schneiden Sie Löcher für Heizungsrohre mithilfe einer Lochsäge aus und versehen Sie nach dem Verlegen diese Stellen mit Rosetten.
  7. Verwenden Sie Profilsystem für Übergänge zwischen anderen Bodenbelägen und Räumen. Bringen Sie gegebenenfalls Sockelleisten nach der Verlegung an.
  8. Der Bodenbelag ist nach der Verlegung sofort einsatzbereit.

 

 

%d Bloggern gefällt das: